Verfasst von: alanwallislloyd | Februar 2, 2010

Samhain!

[31. Oktober 2008]

Der Herbst ist die Zeit des Nebels und der Schatten, der Gespenster und Hexen, wo der Schleier zwischen der Welt der Menschen und der Welt der Geister besonders dünn gespannt ist. Er ist auch die allerbeste Zeit, ein spannendes Buch in die Hand zu nehmen bzw. ein eigenes zu schreiben! Ich selber benutze die langen Herbstabende dazu, meinem neuen Roman „Auf dem Rücken des Nordwinds“ den letzten Schliff zu geben (mit etwas Hilfe von meinem Kater Andy, der mir dabei Gesellschaft und moralischen Beistand leistet). In diesem Sinne wünsche ich allen Leserinnen und Lesern dieser Seiten ein gruseliges und besinnliches Samhain/Halloweenfest!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: